Duales Studium – Praxisbeispiel in unserem Hotel, Bild 1/1

Duales Studium – Praxisbeispiel in unserem Hotel

Die Ausbildung – anstrengend aber lohnenswert

Die Verknüpfung von Theorie und Praxis ist vorteilhaft und interessant. Hat aber auch Ihre Nachteile, welche sich insbesondere in der „Doppelbelastung“ widerspiegeln. Als dualer Student im Gastgewerbe arbeitet man während dem Studium im Schichtbetrieb und muss sich gleichzeitig auf die Arbeit wie auch die Vorlesungen, Projektarbeiten, Klausuren Phase etc. konzentrieren. Das erfordert Ausdauer & Durchhaltevermögen sowie Zielstrebigkeit und Aufgeschlossenheit, wie beide versichern.

Die Studiengänge – vergleichbar aber mit Unterschieden

Das Grundmodell von DHBW und IBA ist vergleichbar. Beide Studiengänge haben Ihren Fokus auf der Betriebswirtschaftslehre und vermitteln die gleichen Inhalte. Jedoch weisen sie teilweise auch Unterschiede auf. Einem halbjährigen Wechsel von Theorie und Praxis steht das Prinzip der geteilten Woche gegenüber, dem Schwerpunkt Hotel- und Gastronomiemanagement die Spezialisierung Hotel- und Tourismusmanagement. Am Ende sind beide Bachelor of Arts mit 210 ECTS-Punkten bzw. 180 ECTS-Punkten.

Die Vorteile – praxisorientiert aber vielfältig

Beide sind sich einig, dass die Verknüpfung von Theorie und Praxis überzeugt und begeistert hat. Natürlich sind es aber auch die vielfältigen Möglichkeiten, die einem nach dem Studium offen stehen.

Das ganze Interview wurde uns großzügig von Reinhard Peter c/o repecon Reinhard Peter Consulting Fachagentur für Tagungshotels und Eventlocations in Würzburg zur Verfügung gestellt und steht hier zum Download bereit.
Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Hoteleingang Stumpf

Hotel Stumpf

Ein Hotel in der Natur, das mit seiner ganz eigenen Kultur überzeugt.

Entspannung pur im Hotel mit Spa

Wellness & Beauty

Tauchen Sie ein in die Wohlfühlwelt unseres GARDEN SPA

Genuss pur im Restaurant in Neunkirchen

Restaurant

"Regional neu interpretiert" -erleben Sie unsere abwechslungsreiche und fantasievolle Küche.