Ein von außen nicht besonders schönes, von innen ...

Punkte:

25. Juli 2022

Ein von außen nicht besonders schönes, von innen aber überraschend hübsches Hotel, aus dessen Bausubstanz vermutlich das Beste herausgeholt wurde. Für die schönen Zimmer mit dem sehr guten Frühstücksbuffet lässt sich in dem Hotel gut übernachten. Für mehr würde ich es nicht weiterempfehlen.


Loading Details...
Preis-Leistung:
Wir hatten das Arrangement "Kurz und Gut", dessen Preis zwei abendliche Menüs enthält. Wenn ich den Preis für das essen abziehe, denke ich, dass das Preis-Leistungsverhältnis für die Übernachtung im schönen Zimmer mit Frühstück ziemlich gut ist.
Raum:
Einrichtung und Gestaltung der Zimmer, der weiche Teppich unter den Füßen, das schöne Badezimmer
Lage:
Inmitten der umgebenden Wohnhäuser wegen des komplett einsehbaren Saunabereiches leider unbefriedigend. Die Maar-Lage gefällt mir persönlich nicht gut. Aber das ist ja Geschmackssache.
Sauberkeit:
Zimmer und Bad sehr sauber
Personal-Freundlichkeit:
Die Mitarbeiterin an der Rezeption war bei unserem Aufenthalt sehr freundlich. Im Vorfeld, während der Buchung, hatten wir eine weniger freundliche Erfahrung mit einer Mitarbeiterin gemacht, die sich sehr unkommunikativ und unkooperativ zeigte, als es um eine (rechtzeitige) Stornierung im vergangenen Herbst wegen Corona ging.
Frühstück:
die Reichhaltigkeit und Auswahl; dass es vegane Möglichkeiten gibt; sehr guter Tee zum selber Aufbrühen
Restaurant:
An beiden Abenden war das Essen mehr oder weniger ungenießbar. Am ersten Abend bekam ich zuerst das falsche Essen (einen Hauotgang aus dem "Fleischesser"-Menü anstelle des bestellten veganen / vergetarischen Hauptgangs. Dieser Hauptgang enthielt zudem Linsen - ich hatte vorher angegeben, dass ich eine Linsenallergie habe. Als mir der richtige Hauptgang zu meinem Menü gebracht wurde, enthielt dieser wieder Linsen, obwohl ich nochmal darauf hingewiesen hatte. Beim dritten Versuch waren die Linsen zwar weg, aber das Essen so gut wie roh, matschig, mit ganz und gar geschmacklosem Gemüse. Am zweiten Abend war das Gemüse versalzen, das Essen insgesamt viel zu fettig - es hat wenig Freude gemacht. Was mir zudem unangenehm war, war die Musik im Restaurant. Für mich war sie zum einen zu laut. Zum anderen wäre mir, wenn überhaupt Musik - ist eigentlich nicht nötig in den Stimmengewirr, unnötig viele Reize - würde ich neutrale, rein instrumentale Musik bevorzugen.
Wellness:
Das Angebot der Saunen ist völlig ausreichend. Die temperatur inder Bio-Sauna war viel zu heiß eingestellt. Sehr unangenehm war, dass draußen der gesamte Saunabereich von der Straße und den umgebenden Wohnhäusern aus komplett einsehbar ist. Zudem kamen Gäste vollständig bekleidet über die Sauna von drinnen nach draußen, wo die Ruheliegen stehen, auf denen wir halb nackt rumlagen. Das hat sich sehr seltsam und befremdlich angefühlt. Die Padabhyagha-Fußmassage war ok, aber keiner weiteren Erwähnung wert.


Unsere Gutscheine
Zur Buchung